Archive for April 2015

Sakura 2015

8. April 2015

Himeji Castle with Sakura 2015

Ungefähr achteinhalb Jahre sind vergangen, seit ich das erste Mal in Narita landete und bei meinen Gasteltern in Kasuga-cho in Tokyo übernachtete und in die Gepflogenheiten des japanischen Bades eingeführt wurde. Am vergangenen Ostersonntag haben meine Frau und ich in exakt demselben Zimmer unsere Koffer gepackt und die Rückreise nach Zürich angetreten. Nach einem knapp zweiwöchigen Aufenthalt in Japan, das sich uns in seinem schönsten (Kirschblühten-)Gewand zeigte.

Vieles ist gleich geblieben in den vergangenen Jahren – die Durchsagen auf den Gleisen und in den Zügen der Metro- und Yamanote-Linie, die praktischen Getränkeautomaten (jidouhanbaiki), die an fast jeder Strassenecke anzutreffen sind, der Studio Alta Screen in Shinjuku (der nach einer zwischenzeitlichen Abschaltung nach dem Fukushima-Unglück wieder leuchtet), das karepan (Brötchen mit Curry-Füllung), die beheizten Toilettensitze, die neben den traditionellen japanischen Plumps-Klos anzutreffen sind, die 100-Yen-Shops, in denen fast alle Artikel für 100 Yen plus Mehrwertsteuer zu haben sind, und natürlich die japanische Gastfreundschaft, die sich kaum überbieten lässt.

Andere Dinge haben sich gewandelt – aufgefallen sind uns insbesondere die gestiegene Anzahl chinesischer Touristen, die wir bei den Touristen-Attraktionen in Kyoto angetroffen haben, sowie die vielen Trenchcoats, am Rücken elegant mit Schleife gebunden und nicht selten kombiniert mit Turnschuhen. Die Mode entwickelt sich also weiter, während viele der Busse und Züge einen Eindruck hinterlassen, als befände man sich noch in den 1970er-Jahren. Das Himeji-Schloss strahlt derweil unmittelbar nach seiner sechsjährigen Renovation so weiss wie nie zuvor.

yokatta yo. Wir kommen wieder.

Advertisements