Nachtrag: Japan revisited

Der japanische Botschafter in der Schweiz, Ichiro Komatsu, ist dieser Tage ein gefragter Mann. Einerseits musste er der NZZ am Sonntag zum Freihandelsabkommen der Schweiz mit Japan, welches am 19. Februar 2009 in Tokyo unterzeichnet wird, Red und Antwort stehen. Andererseits fragte ihn die Coopzeitung im Rahmen ihres „Asien Spezial“ nach seinen Erfahrungen in und mit der Schweiz.

In beiden Interviews verwies der Botschafter auf die Gemeinsamkeiten zwischen Japan und der Schweiz, jeweils mit Bezugnahme auf unterschiedliche Aspekte. Deshalb an dieser Stelle als Nachtrag zu meinem „Japan revisited“-Artikel der entsprechende Ausschnitt aus dem Gespräch mit dem Coopmagazin:

Japan und die Schweiz sind zwar weit entfernt, haben jedoch mehrere Gemeinsamkeiten. Beide Länder sind nicht sehr gross, aber sehr gebirgig und haben wenige natürliche Ressourcen. Sie haben sich dank dem fleissigen Volk entwickelt und halten die Pünktlichkeit und das Handwerk für ausgesprochen wichtig.

Die Schweiz hat sehr viele verschiedene ländliche Merkmale auf relativ engem Raum, welche eine weitere Gemeinsamkeit mit Japan darstellen.

Der grösste Unterschied zwischen den beiden Ländern?

Japan ist eine Insel, von Meer umgeben, und die Schweiz ist ein Binnenland.

Was auch für die japanischen Restaurants eine Herausforderung darstellt, wie der Botschafter zu berichten weiss:

Im Vergleich zu meiner Zeit in Genf ist heute in der Schweiz, wie in der ganzen Welt, das Interesse an japanischem Essen sehr gross. Dies freut mich sehr. Die japanische Regierung setzt sich sehr für die Förderung der japanischen Esskultur ein. In Bern gibt es einige japanische Restaurants, welche sehr beliebt sind. Wir möchten uns aber darum bemühen, dass die Botschaftsresidenz das beste „Restaurant“ in Bern wird. Der Erfolg der japanischen Küche ist sehr auf Qualitätsprodukte angewiesen. Mein Koch geht immer zu Coop, um danach zu suchen. Im Binnenland Schweiz kann man fast alles kaufen, jedoch ist es nicht immer leicht, frische Fische für Sashimi zu finden.

Coop wird die Werbung von hoher japanischer Stelle sicherlich gefreut haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: