Kino

Bond, James Bond, war angekündigt – und so etwas Ähnliches wurde mir während der heutigen Kino-Vorstellung „Quantum of Silence“ auch geboten.

Aber es kam mir irgendwie vor wie damals, als ich in diesem Frühling im vorzüglichen japanischen Restaurant Usagiyama auf dem Hasenberg nahe Zürich japanischen Reis verspiesen hatte: So wie es echter japanischer Reis war, den ich im Usagiyama zu meinem Business Lunch serviert erhielt, war es auch der echte James Bond, der heute Abend dem Kugelhagel immer und immer wieder entkam. Aber es war gleichzeitig nicht „mein“ James Bond, so wie der Usagiyama-Reis nicht „mein“ japanischer Reis war. Ich werde alt.

Vom Kino-Besuch in den USA selber gibt es nicht allzu viele Besonderheiten zu berichten, abgesehen davon, dass es selbstverständlich keine Pause gibt (die Pause im Kino ist eine Schweizer Eigenart, wie ich gehört habe), dass mir das kleine Popcorn für 4.75 USD ziemlich teuer vorkam und dass es zwar einen bestens funktionierenden Online-Vorverkauf gibt (inkl. Rückerstattungsmöglichkeit für überzählige Tickets), aber keine Sitzplatznummerierung.

So sassen wir vier denn auf den vier äussersten Plätzen in der zweitvordersten Reihe und versuchten, auch diesem Umstand eine positive Seite abzugewinnen. Die da wäre: Es hätte auch die vorderste Reihe sein können.

Advertisements

Eine Antwort to “Kino”

  1. Freshmeat Says:

    In der zweiten Reihe auf den äussersten 4 Sitzplätzen, stelle ich mir ziemlich anstregend vor. Besonders bei den neuen James Bond Filmen, bei denen die Kamera in den Action-Szenen ja fast auf der Schulter der Akteure zu finden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: