Foosball

Ich gestehe: I love foosball – und dies nicht erst, aber ganz besonders seit diesem Sommer.

So ist es denn ein wahrer Glücksfall, dass in der Dining Hall des International House nicht nur ein Tischfussball-Tisch steht, sondern dieser auch (welche Überraschung für das I-House) kostenlos genutzt werden kann. Mittlerweile hat sich das abendliche „Töggele“, wie wir Schweizer dieses Spiel zu nennen pflegen, zu einem festen Wert als Auflockerung zum abendlichen Lernen gemausert, und die europäisch-amerikanische I-House-Foosball-Crew trifft sich beinahe allabendlich in unterschiedlicher Zusammensetzung in der Dining Hall zum (Tisch-)Kickern (wie die Deutschen zu sagen pflegen). Zurzeit in der engsten Auswahl mit von der Partie: ein Amerikaner, ein Deutscher, ein Schweizer – und eine Amerikanerin, die den drei Männern jeweils (wenn auch immer weniger) das Fürchten lehrt. Sie bringt jeweils ihre eigenen Bälle mit (!), darunter einen „Soccer Ball“, dessen Geschwindigkeit kaum zu überbieten ist.

Einen Griechen habe ich leider bislang noch keinen getroffen, und der Luxemburger zeigte zum Glück bislang kein Interesse an einer Partie.

Was dem mehr oder minder eingefleischten Schweizer Töggeler am obigen Bild auffallen wird: Alle amerikanischen Tischfussball-Tische, auf denen ich bislang spielte (übrigens auch erfolgreich mit einem schwedischen Partner), besitzen in der letzten Reihe nicht nur einen Torhüter, wie dies in der Schweiz die Regel ist, sondern auch noch einen linken und rechten Aussenverteiger.

Ein Grund mehr, weshalb sich die Amerikaner je länger, desto mehr an der Schweizer Defensive ihre Zähne ausbeissen. Wäre ich länger hier in Chicago, ich müsste eine „Chicago GSB Foosball Group“ gründen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: