Hunde-Yoga

Aus dem August-Newsletter des „Miles & More“-Vielflieger-Programms der SWISS:

Japans Hundehalter gehen neue Wege. Neuester Trend: Yoga für Hunde. Bei einer geschätzten Anzahl von 13 Millionen Vierbeinern eine zwangsläufige Geschäftsidee. Zumal Yoga bei den Japanern selbst äusserst populär ist. Tatsächlich erfreut sich diese „tierische“ Variante der Entspannungskunst wachsender Beliebtheit. Laut Noriko Onuma vom japanischen Hunde-Yoga-Verband wirkt sich Hundeyoga äusserst positiv auf den Seelen- und Körperzustand der Vierbeiner aus.

Zuerst Hundekleider, dann Hundewagen, jetzt Hunde-Yoga. Das kann mir ja noch heiter werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: