Mit Kaizen zum Wirtschaftscrack

Das Verdienst für zwei Jahre „Einführung in Wirtschaft und Recht“ am Gymnasium, zwei Jahre Schwerpunktfach „Wirtschaft und Recht“ an derselben Schule und mittlerweile drei Jahre Studium an der Universität St. Gallen, verbunden mit einem einjährigen Zwischenjahr in der Schweizer Armee, einem 10-wöchigen Praktikum in der Bankenwelt und einem Austauschsemester an der Sophia University in Tokyo:

Bravo, Sie sind ein richtiger Wirtschaftscrack! Sie kennen sich in der Wirtschaftswelt bestens aus.

Ausgestellt hat mir dieses Zeugnis soeben das Online-Wirtschaftsquiz von ECO, dem neuen Wirtschaftsmagazin des Schweizer Fernsehens. In der gestrigen ersten Sendung wurde dort unter dem Titel „Japaner lehren Swiss sparen: Jede Sekunde zählt“ darüber berichtet, wie die Schweizer Fluggesellschaft in Lufthansa-Besitz die japanische Kaizen-Methode zu Kosten- und vor allem Zeiteinsparungen im Bordservice einsetzt.

ECO beschreibt Kaizen wie folgt:

Kaizen basiert auf Strategien von japanischen Managern. Die Methode fördert die ständige Verbesserung und soll im Idealfall das ganze Unternehmen durchdringen, vom Topmanager bis hin zum Arbeiter.Die Bedeutung des Begriffs erklärt auch den Grundgedanken: KAI steht für «Veränderung», ZEN «zum Guten». In Europa wird Kaizen teilweise auch als Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KPV) bezeichnet.

Zentrales Element bei der Anwendung von Kaizen sind die betroffenen Mitarbeiter. Sie analysieren in Begleitung eines Moderators ihre Arbeitsprozesse und ermitteln Schwachstellen. Die dazu erarbeiteten Verbesserungsvorschläge werden anschliessend umgesetzt und wiederum analysiert.

Ständige Verbesserung in kleinen Schritten – fast wie im Studium. Meine Lektion aus dem ECO-Quiz für heute: Dass es einen neuen Schweizer Aktienindex namens SLI gibt. Diese Abkürzung hatte ich bis zum heutigen Tage noch nie gehört.

Immerhin kann ich zu meiner Verteidung vorbringen: Er wurde auch erst am 2. Juli dieses Jahres eingeführt. Ob zum Besseren, wird sich erst noch weisen müssen.

Advertisements

2 Antworten to “Mit Kaizen zum Wirtschaftscrack”

  1. mds Says:

    Damit kann ich leider nicht glänzen. Mein Quiz endete mit folgendem Ergebnis:

    Internal Server Error – Read
    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

    Reference #3.85ffb0c3.1187780236.5898aa1

  2. kokoa41 Says:

    Offensichtlich ist es nicht jedem vergönnt, ein Wirtschaftscrack zu sein… 😉
    Im Ernst: Bei mir hat es soeben erneut geklappt (mit Firefox).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: