Achtung Sonne!

Fiaker vor Schloss Schönbrunn in Wien

Schönheitsideale sind – wie Geschmäcker – verschieden.

Während europäische Damen in den Sommerferien am Strand fleissig dem Sonnenbad frönen und sich hierbei zuweilen gar ihres Bikini-Oberteils entledigen, um nahtlos knackig braun zu werden, meiden die Japanerinnen die Sonne wie der Teufel das Weihwasser. Oder wie mein österreichischer Japan-Blogger-Kollege Helmut schreibt:

Viele Japanerinnen wollen (wie die Damenwelt in Europa auch noch im 19. Jahrhundert) nicht gerne braun werden und lieber weiß sein – deswegen sieht man so viele japanische Damen mit Sonnenschirmen (oder Hüten) umherspazieren!

Dass in Japan Sonnenschirme den Liegestühlen gemeinhin vorgezogen werden, liess sich auch in Wien bei den vielen anwesenden japanischen Touristen beobachten: Sogar während der Fiaker-Fahrt vor Schloss Schönbrunn durften Sonnenschirm und Hut nicht fehlen – was bei Temperaturen von über 35 Grad Celsius im Schatten indes mit Sicherheit keine schlechte Idee war.

Und zudem viel stilvoller und gesünder, als sich wie viele Britinnen und Briten an den Stränden Europas wie Würste an der prallen Sonne rot braten zu lassen.

Aber eben: Schönheit ist Geschmackssache.

Advertisements

Eine Antwort to “Achtung Sonne!”

  1. K. May Says:

    Sonnenschirme sind im asiatischen Bereich auch traditionell mehr gefragt, in Siam gab’s den Titel „Träger der 9 Sonnenschirme“ und gemeint war der König!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: