Legendenbildung am Fuji-san

Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Mt. Fuji

Es war für Huchi-san und Furettsu mit Sicherheit ein unvergessliches Wochenende gewesen, als sich die beiden Schweizer im Oktober 2006 mit ihrer Doppelbesteigung des Fuji-san innert Tagesfrist auf einen Schlag zu Narren machten:

“He who climbs Mount Fuji once is a wise man, he who climbs it twice is a fool.”

Sie verdienten sich mit diesem Wochenendausflug auf den höchsten Berg Japans nicht nur ein warmes koreanisches Eintopf-Frühstück bei den beiden Vertretern der Japanese Self Defense Forces, die auf dem Gipfel übernachtet hatten, sondern ernteten zudem vom Finance-Professor an der Sophia University eine Mischung aus grossem Respekt und ebenso grosser Entgeisterung.

Wie ich heute mit einem Schmunzeln einer E-Mail meines ehemaligen Japanisch-Klassenkameraden Johannes entnehmen durfte, hat sich diese Erinnerung an die beiden verrückten Schweizer ganz offensichtlich fest ins Gedächtnis des Professors eingebrannt:

er erzählt immer noch die geschichte von den zwei schweizern, die
an einem tag den fujisan zwei mal bestiegen haben… 🙂 und die
soldaten oben haben nur ungläubig geschaut… fühl dich geehrt 🙂

Bevor diese Legendenbildung weitere Auswüchse annimmt, möchte ich an dieser Stelle nochmals betonen: Die Besteigung des Fuji-san ist keine Hexerei – bereits der Begriff „Besteigung“ ist eigentlich übertrieben, handelt es sich doch eher um eine „Bergwanderung“. Wenn kein Schnee liegt, sind abgesehen von gutem Schuhwerk weder Seile noch Steigeisen noch andere Hilfsmittel vonnöten.

Aber natürlich eine Taschenlampe: Für den nächtlichen Auf- oder Abstieg. Oder im Ausnahmefall gleich für beides.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: