Valentinstag

Schokolade zum Valentinstag

Der Valentinstag ist in Japan eine äusserst süsse Angelegenheit für die Männerwelt, während die Frauen für einmal gänzlich leer ausgehen: Die Japanerinnen schenken ihren Geliebten, Freunden und mehr oder minder sympathischen männlichen Kollegen Schokolade. Der Empfängerkreis beschränkt sich dabei nicht auf den Boyfriend oder auf den Möchte-gern-Boyfriend, sondern schliesst auch Freunde, Arbeitskollegen und gar Vorgesetzte mitein.

Während also der Umstand, dass jemand Schokolade erhält, nicht direkt als Sympathie-Massstab dienen kann, verraten die Art des Schokoladen-Geschenks und dessen Verpackung einiges über das Ausmass der Wertschätzung: Ein Mann wird umso mehr gemocht oder geschätzt, je teurer und besser die Schokolade und je aufwändiger und rosafarbener die Verpackung. Manche Läden helfen dabei den einkaufenden Japanerinnen bei der Unterscheidung zwischen günstiger Pflicht-Schokolade (giri choko) und teurerer honmei choko für „ernsthafte“ Liebesangelegenheiten und deren Zwischenstufen (z.B. tomo choko für Freunde) mit plakativer Beschilderung, wie die obige Foto, aufgenommen in einem Geschäft in der überdachten Einkaufsstrasse Hiroshimas, zeigt.

Jeweils exakt einen Monat nach dem Valentinstag, am 14. März, ist es an den Männern, sich für die erhaltene Schokolade bei den Damen mit einem Gegengeschenk angemessen zu bedanken. Und zwar in erster Linie mit weisser Schokolade, die nicht nur dem Tag („White Day“) den Namen gibt, sondern mitunter auch sehr teuer sein kann. Die japanischen Schokoladenhersteller freuts.

PS: Dass es die Männerwelt mit dem ursprünglich eingeführten Gegengeschenk „weisse Schokolade“ nicht allzu eng nimmt und gerne auch auf andere Dinge wie Süssigkeiten oder Unterwäsche zurückgreift, zeigt beispielsweise der folgende kurze Erfahrungsbericht einer Japanerin (in Englisch).

Advertisements

Eine Antwort to “Valentinstag”

  1. 14. Februar « kokoa41 - a gaijin’s view Says:

    […] Weshalb, darüber habe ich letztes Jahr ausführlich berichtet. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: