Der Berg ruft: Fuji-san

Schneebedeckter Fuji-san nach Sonnenuntergang

Wenn der Berg ruft: Der Fuji-san am 29. Dezember 2006 kurz nach Sonnuntergang. Verspielt scheint der Schnee auf dem Gipfel im Winde zu tanzen.

In der Realität kann eine Winter-Besteigung des 3776 m hohen Berges, die im Sommer – einmal abgesehen von der Höhe – keine grossen Schwierigkeiten mit sich bringt, jedoch durchaus auch ein böses Ende nehmen. So passiert vor wenigen Tagen an Silvester, als einer jener waghalsigen Japaner, die sich den allerersten Sonnenaufgang des Jahres vom Gipfel des höchsten Bergs Japans aus ansehen wollten, beim Aufstieg sein Leben lassen musste.

Aus eigener Erfahrung möchte ich indes mit Überzeugung betonen: Wenn der Fuji-san nicht gerade schneebedeckt ist, scheint das Unfallsrisiko – zumindest bei Tag – sehr gering zu sein. Jedenfalls dann, wenn man sich anständig ausgerüstet, nicht gerade in Sandalen und in kurzen Hosen, von der 5. Station aus auf den rund 4- bis 5-stündigen Aufstieg macht und sich dabei an die Standardroute hält.

Teilweise gleichen die Wege kleineren Autobahnen, und im einzigen steileren Abschnitt im Mittelstück, wo man die Hand ab und zu ein bisschen zu Hilfe nehmen muss, sind beide Seiten der Aufstiegsroute mit Drahtseilen versehen. So findet man auch beim nächtlichen Auf- und/oder Abstieg den Weg ziemlich problemlos – Taschenlampe vorausgesetzt.

Advertisements

Eine Antwort to “Der Berg ruft: Fuji-san”

  1. Sonnenuntergang über Mt. Fuji « kokoa41 - a gaijin’s view Says:

    […] eines zu ausgedehnten Nachmittags-Nickerchens knapp verpasst. Auch wenn es kurz danach für eine tolle Foto reichte: Der Ärger über mich selber, diese womöglich einmalige Chance verpasst zu haben, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: