Geschenkpapier

Geschenkpapier

Was importiert Japan neben Lindt-Schokolade aus der Schweiz?

Geschenkpapier der Marke Kamika (Website nur in Japanisch verfügbar). Gefunden in Ikebukuro im Tokyu Hands, Japans Globus-ähnlicher „Creative Life Store“-Ladenkette, für günstige 270 Yen.

Gekauft habe ich dann aber doch ein anderes Geschenkpapier für meine Weihnachtspäckli. Eines, das weniger zu den (zumindest immer noch einigermassen) besinnlichen Schweizer Weihnachten, dafür umso besser zum japanischen kurisumasu-Kommerz passt. Und dazu ein Bast-Bändeli, um für eine ungewöhnliche Stilkombination zu sorgen, die Japans Gegensätzen gerecht wird: modern, schnell, digital und kommerziell auf der einen Seite, traditionell, ruhig, schlicht und elegant auf der anderen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: