Zigaretten

Zigaretten

In Japan kommen Raucher voll auf ihre Rechnung: Die teuersten Zigaretten – Marlboro – sind fuer blosse 320 Yen, umgerechnet gegenwaertig rund 3.35 Schweizer Franken, am Automaten erhaeltlich.

Umso erfreulicher ist es, dass in diesem Jahr die Raucherzahlen trotzdem leicht gesunken sind. Wie am vergangenen Donnerstag in der International Herald Tribune und am Freitag in der Japan Times zu lesen war, liegt der Anteil der rauchenden Maenner nunmehr bei 41.3%, jener der rauchende Frauen bei 12.4% (im Vergleich zu 45.8% resp. 13.8% im Vorjahr 2005).

Die Ursachen fuer diese Abnahme ortet der weltweit drittgroesste Zigarettenhersteller Japan Tobacco, der diese Umfrage jaehrlich durchfuehrt, einerseits in einem steigendem Gesundheitsbewusstsein der Bevoelkerung und andererseits in den zunehmenden Beschraenkungen des Rauchens auf oeffentlichem Grund.

Letzteren ist es wohl auch zu verdanken, dass ich selber Japan als sehr rauchfreies Land wahrnehme – von den speziell gekennzeichneten Raucherzonen an der Universitaet einmal abgesehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: