Hohle Gasse

Eingang Ginkaku-ji

Durch diese hohle Gasse kommen sie in Scharen: Hunderte von Besuchern täglich, die sich den Ginkaku-ji, den (vermeintlich) silbernen Pavillon von Kyoto, ansehen wollen. Vermeintlich deshalb, weil die vom Erbauer vorgesehenen Blattsilber-Verzierungen nie am Pavillon angebracht wurden. So hielt sich denn meine Begeisterung für die ab 1480 vom Ashikaga-Shogun Yoshimasa erbaute Residenz, die später in einen Tempel umgewandelt wurde, in Grenzen.

Gefallen gefunden habe ich jedoch am Eingang – und an der obigen Foto, die mir von diesem Gang mit perfekt geschnittenen Hecken gelungen ist: Einerseits, weil das ganze Bild trotz der vielen Geraden als Ganzes irgendwie (im doppelten Sinne) schräg ist und sich auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm nicht auf die Schnelle geradebiegen lässt. Andererseits, weil mir für diesen Schnappschuss nach einer Wartezeit von einigen Minuten kaum mehr als eine Sekunde zur Verfügung stand: Kurz nachdem die letzte Person am Ende des Ganges um die Ecke bog, lief mir die nächste aus meinem Rücken ins Bild hinein.

Eine einsekündige „once-in-a-lifetime chance“ also, jedenfalls was meine Person betrifft. Wer ganz genau hinschaut, wird vielleicht erkennen können, dass ich womöglich einige Hundertstelsekunden zu früh auf den Auslöser gedrückt habe. Vielleicht auch nicht. Wie auch immer: Ich könnte es verkraften.

Advertisements

Eine Antwort to “Hohle Gasse”

  1. Ginkaku-ji « kokoa41 - a gaijin’s view Says:

    […] Der Ginkaku-ji in Kyoto – für mich persönlich eine kleinere Enttäuschung. Den Grund hierfür habe ich bereits früher beschrieben. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: