Ähnlich und doch anders

Das Japanische kennt eine Vielzahl an englischen Lehnwörtern vorwiegend neueren Ursprungs. Im Gegensatz zur deutschen Sprache werden im Japanischen die englischen Begriffe jedoch in der Regel nicht eins zu eins übernommen, sondern leicht modifiziert und zuweilen auch gekürzt, damit sie mit den japanischen Lauten problemlos wiedergegeben werden können. Geschrieben werden Fremdwörter dabei in der Silbenschrift Katakana, während für die ursprünglichen japanischen Wörter die chinesischen Schriftzeichen Kanji und die Silbenschrift Hiragana verwendet werden.
(Wer sich für die komplizierten Details interessiert: Wikipedia weiss fast alles über die japanische Sprache und das japanische Schriftsystem.)

Ähnlich und doch anders – kein leichtes Unterfangen (finde ich jedenfalls; meine Gastfamilie ist da anderer Meinung). Damit sich ein jeder selber ein Bild von diesen anglo-japanischen Schwierigkeiten machen kann, liste ich nachfolgend zehn japanische Begriffe auf, die aus dem Englischen stammen. Das Rätselraten ist eröffnet – Vorschläge bitte direkt als Kommentar zu diesem Blog-Beitrag einreichen. Ganbatte!

1. doa
2. terebi
3. purezento
4. chiketto
5. erebeetaa
6. toranpetto
7. basukettobooru
8. shawaa
9. karendaa
10. suupaa

(Tipp: „r“ ist ein Laut zwischen unserem „r“ und „l“)

Advertisements

4 Antworten to “Ähnlich und doch anders”

  1. michi Says:

    ich würde gerne einen teil lösen:
    1. door
    2. thereby
    3. per cent
    8. shower
    9. kalendar
    10. super

    falls ich auf einer total falschen fährte bin, wäre ich froh, wenn du das nicht umbedingt hier gross publik machen würdest…;-)

  2. Marc Says:

    Finde die bisherigen Vorschläge gut. Hier noch einige weitere:
    2. televi(sion)
    6. trumpet
    7. basketball
    Und falls die anderen Rater böse falsch liegen, wäre ich froh, wenn sie gehörig blossgestellt würden!

  3. Siegerehrung « kokoa41 - a gaijin’s view Says:

    […] Ähnlich und doch anders – unter diesem Titel hatte ich Ende Oktober über die Tücken der japanischen Lehnwörter, die weitgehend aus dem Englischen stammen, berichtet. Der Herausforderung, sich anhand von zehn Beispielen selber im Rätselraten zu versuchen, stellten sich seither zwei tapfere (kampferprobte) Blog-Leser: Als erster Michi, der stolze sechs Tipps abgab und – immerhin – mit deren drei davon richtig lag (1, 8, 9 richtig; 2, 3, 10 falsch), als zweiter Marc, der sich auf drei Tipps beschränkte und dafür mit einer fehlerlosen Performance glänzte (2, 6, 7 richtig). […]

  4. oliver Says:

    Na da komme ich ja leider zu Spät. Aber vielleicht das nächste mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: