Kamakura

Kamakura

Die Stadt Kamakura liegt im Süden Tokyos und ist vom Zentrum der Hauptstadt aus mit dem Zug (JR Lines) in rund einer Stunde erreichbar. Auf drei Seiten von bewaldeten Hügeln umgeben, bietet Kamakura als ehemaliges politisches und kulturelles Zentrum Japans während der Zeit von 1192 bis 1333 alles, was das Touristen-Herz begehrt: eine Pazifikbucht mit Sandstrand (bei Surfern sehr beliebt), eine Vielzahl an eindrücklichen Schreinen und Tempeln, ein Museum für Gegenwartskunst, mehrere Zen-Klöster, natürlich den weit herum bekannten grossen Budda (Daibutsu genannt) – und etliches mehr, von einer Sammlung von buddhistischer Kunstschätze bis hin zu einer touristischen Einkaufsstrasse.

Wer wie ich an einem einzigen Tag den Daibutsu und mehrere Tempel und Schreine besucht, die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum besichtigt, zufälligerweise aus der Ferne einer traditionellen japanischen Trauung zusehen kann, abseits des Touristenstroms einen der vielen Hügel erklimmt und im eigentlich für Besucher bereits geschlossenen Zen-Kloster auf einen Mönch bei der Arbeit trifft und mit diesem ins Gespräch kommt, der weiss am Abend, was er den Tag über getan hat: in erster Linie aufgrund der Vielzahl an unvergesslichen Eindrücken verschiedenster Art, in zweiter Linie auch anhand der Schwere seiner Beine.

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten aus Kamakura werde ich in den kommenden Wochen eine nach der anderen in der Rubrik „Sightseeing“ präsentieren – zusammen mit den noch ausstehenden Sehenswürdigkeiten aus Tokyo selber. Und weitere Städte in Japan locken bereits – denn in Bälde werden sich die zurzeit noch grünen Blätter der Bäume zu verfärben beginnen und auf diese Weise den an sich schon stimmungsvollen Orten noch einen zusätzlichen Zauber verleihen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: