Daibutsu (Kamakura)

Daibutsu

Nicht nur touristisch ein Schwergewicht: Ohne Sockel 93, mit Sockel gar 121 Tonnen schwer, präsentiert sich der 1252 aus Bronze gegossene grosse Buddha von Kamakura noch immer von seiner besten Seite. Seit 1498, als eine Flutwelle die ihn schützende Tempelhalle wegriss, ist der Daibutsu dabei Wind und Wetter ausgesetzt.

Für zusätzliche 30 Yen (rund 33 Rp.) können die Besucher den Buddha auch von innen betrachten. Diese Innenschau vermittelt ein gutes Gefühl für die tatsächliche Grösse der Statue – ist aber nur für Innenarchitekten und Giesserei-Angestellte ein wirkliches Muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: